Unsere pädagogischen Schwerpunkte

Emotionale Entwicklung und soziales Lernen

Emotionale Kompetenz ist der intelligente Umgang mit den eigenen Gefühlen. Sich dieser Gefühle  bewusst zu sein, sie ausdrücken und zulassen zu können.
Soziale Kompetenz bezieht die Gefühle anderer mit ein. Es bedeutet das soziale Miteinander selbstbewusst und gleichzeitig einfühlsam zu gestalten.
In der Auseinandersetzung mit anderen Kindern und Bezugspersonen entwickeln Kinder die Fähigkeit, sich als Person zu erleben, Gefühle wahrzunehmen und sich auszudrücken. Sie erlernen im Umgang untereinander soziale Verhaltensweisen und die Fähigkeit, ihre Beziehung zu anderen Menschen zu gestalten.
Die Kommunikation und Interaktion miteinander ist hierbei eine Grundbedingung im Austausch mit anderen.
In unserer Kindertagesstätte leben wir eine wertschätzende und herzliche Atmosphäre. Sie bietet den Kindern Verlässlichkeit und emotionale Sicherheit. Wir respektieren und akzeptieren die Gefühle der uns anvertrauten Kinder mit ihren Eltern.
Die Gruppen in unserer Einrichtung sind altersgemischt. Dadurch bieten sich den Kindern vielfältige Möglichkeiten des sozialen Lernens.
Die sozialen Interaktionen im Kindergartenalter haben einen großen Einfluss auf die weitere Entwicklung des Kindes, auf seine psychische und physische Gesundheit.